Ols Dunkel
In Anlehnung an die vielen norddeutschen Moore, haben wir ein dunkles, untergäriges Lagerbier gebraut: das Ols Dunkel. Neben dem hellen Pilsener Malz kommt dunkles Münchener Malz zum Einsatz und unterstreicht so das angenehm malzige Aroma und die mitteldunkle Farbe. Der dezent eingesetzte Hopfen sorgt für eine milde Bitterkeit. Das Ols Dunkel passt gut zu kräftigem Essen, wie einem saftigen Gulasch oder deftigen Rouladen.
Ols Dunkel
In Anlehnung an die vielen norddeutschen Moore, haben wir ein dunkles, untergäriges Lagerbier gebraut: das Ols Dunkel. Neben dem hellen Pilsener Malz kommt dunkles Münchener Malz zum Einsatz und unterstreicht so das angenehm malzige Aroma und die mitteldunkle Farbe. Der dezent eingesetzte Hopfen sorgt für eine milde Bitterkeit. Das Ols Dunkel passt gut zu kräftigem Essen, wie einem saftigen Gulasch oder deftigen Rouladen.
Ols Dunkel
In Anlehnung an die vielen norddeutschen Moore, haben wir ein dunkles, untergäriges Lagerbier gebraut: das Ols Dunkel. Neben dem hellen Pilsener Malz kommt dunkles Münchener Malz zum Einsatz und unterstreicht so das angenehm malzige Aroma und die mitteldunkle Farbe. Der dezent eingesetzte Hopfen sorgt für eine milde Bitterkeit. Das Ols Dunkel passt gut zu kräftigem Essen, wie einem saftigen Gulasch oder deftigen Rouladen.

Unser Tipp –
Richtig kombinieren

Das Naturtrüb riecht nach Getreide mit einem Hauch von Zitrusfrüchten und Schwefel. Der Geschmack ist mild mit Notenvon Malz und mit einer angenehm gedämpften Bitterkeit.

AROMA & 
GESCHMACK

Getreidiger Duft mit dezenten Zitrusnoten, ähnlich einem Malzbier.  Die Malznoten sowie eine milde Bitterkeit unterstreichen den charakteristischen Geschmack des dunklen Lagerbieres. 

Bitterkeit
kaum bitter
sehr bitter
Aroma
mild
intensiv
Farbe
hellgelb
tiefschwarz

Unser Tipp

Das Ols Dunkel sollte zwar kühl aber nicht eiskalt getrunken werden, denn das Malzaroma kommt besser zum Vorschein, wenn das Bier 2-3 Minuten vor dem Genuss aus dem Kühlschrank genommen wird.

AROMA & 
GESCHMACK

Getreidiger Duft mit dezenten Zitrusnoten, ähnlich einem Malzbier.  Die Malznoten sowie eine milde Bitterkeit unterstreichen den charakteristischen Geschmack des dunklen Lagerbieres. 

Bitterkeit
kaum bitter
sehr bitter
Aroma
mild
intensiv
Farbe
hellgelb
tiefschwarz

AROMA & 
GESCHMACK

Getreidiger Duft mit dezenten Zitrusnoten, ähnlich einem Malzbier.  Die Malznoten sowie eine milde Bitterkeit unterstreichen den charakteristischen Geschmack des dunklen Lagerbieres. 

Bitterkeit
kaum bitter
sehr bitter
Aroma
mild
intensiv
Farbe
hellgelb
tiefschwarz

Unser Tipp

Das Ols Dunkel sollte zwar kühl aber nicht eiskalt getrunken werden, denn das Malzaroma kommt besser zum Vorschein, wenn das Bier 2-3 Minuten vor dem Genuss aus dem Kühlschrank genommen wird.

Unser Tipp

Das Ols Dunkel sollte zwar kühl aber nicht eiskalt getrunken werden, denn das Malzaroma kommt besser zum Vorschein, wenn das Bier 2-3 Minuten vor dem Genuss aus dem Kühlschrank genommen wird.

DURST AUF MEHR?